So funktioniert Usercentrics Data Shield

November 20, 2023

„Nie wieder nervige Cookie-Consent-Banner“ – das ist das Versprechen von Usercentrics Data Shield. Eingelöst wird es durch eine Browsererweiterung, die als unsichtbarer Helfer im Hintergrund arbeitet. Im Gegensatz zu anderen Lösungen bleiben die besuchten Websites voll funktionsfähig. Wir erklären dir die technische Lösung, die wir dafür einsetzen.

Keine Lust auf Cookie-Banner?
Nutze Usercentrics Data Shield, wenn du keine Cookie-Banner mehr sehen willst.

Die wichtigste Funktion von Usercentrics Data Shield wirst du gar nicht bemerken: Die sonst so lästigen Cookie-Consent-Banner werden dir gar nicht erst angezeigt. Im Gegensatz zu einigen anderen Lösungen blockiert Usercentrics Data Shield die Banner aber nicht, sondern beantwortet sie im Hintergrund für dich. Dazu verwendet die Browsererweiterung die Einstellungen, die du zuvor ausgewählt hast.  

Das macht Data Shield für jede Website, die du besuchst. Das spart nicht nur Zeit, sondern schützt deine Privatsphäre genauso, wie du es selbst tun würdest.

So funktioniert Usercentrics Data Shield technisch

Wenn du die Erweiterung installierst, registriert sich Usercentrics Data Shield in verschiedenen Browser-Ereignissen. Das ist notwendig, damit Data Shield beim Laden einer Website aktiviert wird und seine Arbeit nach deinen Vorgaben verrichten kann.

Spezielle CSS-Regeln unterdrücken die visuelle Darstellung von Cookie-Consent-Bannern. Es ist wichtig zu erwähnen, dass Cascading Style Sheets (CSS) nur die visuelle Darstellung des Website-Designs beeinflussen. Alle anderen Funktionen der Website bleiben davon unberührt. Dazu gehört auch die technische Ausführung der Consent Management Plattform (CMP), die die notwendigen Daten über die beantworteten Cookie-Banner erhält.

💡 Lästig, aber notwendig
Website-Betreiber sind durch die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) gesetzlich dazu verpflichtet, die Zustimmung zur Verwendung von Cookies einzuholen. Dies geschieht über die Cookie-Consent-Banner. Die Consent Management Plattform (CMP) verwaltet die Einwilligungen und steuert beispielsweise eine erneute Abfrage, wenn eine Einwilligung abgelaufen ist oder die Cookies im Browser gelöscht wurden.

Die unsichtbare Magie von Usercentrics Data Shield besteht nun darin, dass es die CMP über DOM-Selektoren ansteuert und somit für dich unsichtbar die gleichen Klicks ausführt, die du auch bei einer manuellen Beantwortung ausführen würdest. Auf diese Weise wird die von dir gewünschte Einwilligungsoption ohne eine aktive Handlung deinerseits ausgewählt.

Was sind die Vorteile dieser technischen Umsetzung?

Die Beantwortung der Cookie-Consent-Banner im Hintergrund schont nicht nur deine Nerven, sondern spart dir auch Zeit. Die technische Umsetzung sorgt zuverlässig dafür, dass deine Privatsphäre nach deinen Wünschen geschützt wird, ohne dass Funktionen auf den besuchten Websites und Webdiensten verloren gehen. Denn genau diese Gefahr besteht, wenn Cookie-Consent-Banner komplett blockiert werden, wie es einige Plugins tun.

Zwar sieht das Ergebnis zunächst genauso aus wie bei Usercentrics Data Shield, aber bei blockierten Cookie-Consent-Bannern kann es vorkommen, dass die Website nur eingeschränkt nutzbar ist.

Andere Lösungen, wie z.B. „I don’t care about cookies“, unterdrücken zwar auch alle Consent-Banner, nehmen aber keine Rücksicht auf die Privatsphäre der Nutzer. Je nach Implementierung des Banners werden alle Cookies entweder akzeptiert oder abgelehnt.

Websitebetreiber profitieren wiederum von Usercentrics Data Shield, da sie ihre Datenschutzverpflichtungen rechtlich einwandfrei umsetzen können, ohne die Besucher damit zu belästigen.

Einige Cookie-Consent-Banner können mit der technischen Implementierung von Usercentrics Data Shield nicht automatisch beantwortet werden. Dies betrifft vor allem Websites mit einer Bezahlschranke, dem sogenannten PUR-Modell. Hier bieten Website-Betreiber den Besuchern zwei verschiedene Optionen an: Entweder lesen sie kostenlos weiter und akzeptieren dafür alle Cookies oder sie entscheiden sich für eine kostenpflichtige Freischaltung der Inhalte.

Auf solchen Websites kann Usercentrics Data Shield über das Icon in der Browserzeile deaktiviert und die Auswahl manuell getroffen werden.

Derzeit werden mit Usercentrics Data Shield 96 Prozent weniger Cookie-Banner angezeigt. Wir arbeiten intensiv daran, diese Zahl weiter zu erhöhen. Da es aber sehr viele unterschiedliche technische Umsetzungen von Cookie-Bannern gibt, sind wir dabei auf dich angewiesen:

Du hast eine Website gefunden, deren Cookie-Consent-Banner noch nicht automatisch beantwortet wird? Dann melde sie uns, damit wir eine individuelle Lösung entwickeln können.