Blog

PUR-Modell: Ein Ausweg aus dem Cookie-Dilemma?

Cookies sind aus dem Internet nicht mehr wegzudenken. Mit den wachsenden Datenschutzbedenken sind Cookies aber auch zu einem Dilemma für Webseitenbetreiber geworden. Viele setzen daher auf das sogenannte PUR-Modell. Wir stellen diese Lösung vor und erklären, wie sie funktioniert und warum es sie gibt.

Diese Browsererweiterungen sorgen für Datenschutz im Internet

Der Browser ist längst zu einem der wichtigsten digitalen Werkzeuge geworden, ohne das wir uns im World Wide Web nicht mehr ausreichend bewegen könnten. Damit ist er aber auch die größte Schwachstelle für den Datenschutz, der jedoch mit Browsererweiterungen deutlich verbessert werden kann. Welche gibt es und wofür sind sie sinnvoll?

Wie du Cookie-Banner automatisch loswirst

Wenn uns etwas Zeit kostet, ohne uns einen erkennbaren Nutzen zu bringen, ist das meistens ziemlich unerfreulich. Im digitalen Raum gelten Cookie-Banner als Synonym für diese Art der Zeitverschwendung. Wir zeigen dir, wie du Cookie-Banner ganz einfach und automatisiert loswirst.

So funktioniert Usercentrics Data Shield

„Nie wieder nervige Cookie-Consent-Banner“ – das ist das Versprechen von Usercentrics Data Shield. Eingelöst wird es durch eine Browsererweiterung, die als unsichtbarer Helfer im Hintergrund arbeitet. Im Gegensatz zu anderen Lösungen bleiben die besuchten Websites voll funktionsfähig. Wir erklären dir die technische Lösung, die wir dafür einsetzen.

Keine Cookies sind keine Lösung

Obwohl Cookies oft negativ betrachtet werden, weil sie beispielsweise für Marketingzwecke eingesetzt werden können, sind und bleiben sie wichtig. Denn diese kleine technische Erfindung ist für viele Funktionen im Web verantwortlich, ohne die unser Online-Erlebnis ganz anders aussehen würde.

Privatsphäre ohne langes Klicken

Die DSGVO hat den Schutz personenbezogener Daten deutlich verbessert. Was aus Sicht der Internetnutzerinnen und -nutzer sehr erfreulich ist, hat aber auch seinen Preis: Auf unseren Reisen durch die digitale Welt müssen wir zahlreiche Cookie-Consent-Banner beantworten, um Websides und -dienste nutzen zu können. Ein schnelles „Wegklicken“ kann die Privatsphäre gefährden und das Nutzungserlebnis beeinträchtigen.

Warum nicht alle Cookies schlecht sind

Cookies haben seit ihrer Erfindung viele Entwicklungen durchgemacht. Während sie ursprünglich nur dazu dienten, wichtige Funktionen einer Website zu verbessern, wurden sie später auch für viele andere Zwecke eingesetzt. In diesem Artikel erklären wir dir, welche Arten von Cookies es gibt und welche Aufgaben sie erfüllen.

Zeitfresser ausschalten mit Usercentrics Data Shield

Es sind die vielen kleinen Dinge, die sich erst in der Summe richtig bemerkbar machen und sich als Zeitfresser entpuppen. Ein besonders nerviger Zeitfresser sind die vielen Cookie-Consent-Banner, die wir täglich beantworten müssen, um zu den gewünschten Inhalten zu gelangen. Was glaubst du, wie viel Zeit kosten sie dich? Wir haben es für dich ausgerechnet.